Eine Astralreise ist kein Spielzeug

Viele sehen eine Astralreise als den Kick für zwischendurch.

Wenn man in Foren liest die sich mit dieser Thematik befassen fällt immer wieder auf das Astralreisen zu einer Art Beschäftigung in der Freizeit werden. Außerdem gibt es viele Anleitungen und Workshops zum Teil kostenpflichtig die Astralreisen als vergnügliches Abenteuer vermarkten.

Es lässt bei vielen eine deutliche Ernsthaftigkeit vermissen. Astralreisen sind kein Spielzeug, immerhin bewegen wir uns in eine Dimension die wir nur wenig einschätzen können. Es ist eine eigene Welt in die wir mit unserem Bewusstsein abtauchen. Zwar findet man nur wenige Berichte über Gefahren während einer Astralreise, doch eine gesunde Vorsicht sollte dennoch vorhanden sein.

Ein besserer Weg in diese Thematik ist viel Theorie denn so ist man für die Praxis gut vorbereitet. Ähnlich wie beim Auto fahren, man muss erst lernen sich entsprechend im Straßenverkehr zu verhalten. Danach erfolgt das Training in Form von Fahrstunden. Erst wenn alles passt wird man das Auto sicher durch den Verkehr steuern können und dürfen. Es ist zwar nur ein ungefähres Beispiel, denn jeder kann beim Astralreisen munter drauf los experimentieren. Doch es ist empfehlenswert das notwendige Wissen zu erlangen bevor man sich auf diese Reisen einlässt.

Ganz abraten möchte ich an dieser Stelle von Techniken die dem physischen Körper Schaden zufügen können. Ein Beispiel dafür habe ich vor wenigen Tagen auf einer Webseite gelesen. Da wurde ernsthaft vorgeschlagen dem Körper für 12 Stunden Flüssigkeit zu entziehen. Dann mit einem Glas Wasser auf dem Nachtisch auf welches man seinen Fokus richten soll könnte die Astralreise ausgelöst werden. Wenigsten wurde erwähnt das diese Methode nicht für jeden empfehlenswert ist. Wollen wir ernsthaft unserer physischen Gesundheit schaden? Sicherlich ist der Reiz eine Astralreise zu erleben sehr groß, doch nicht um jeden Preis in der Welt.

Man sollte sich auch den einen oder anderen Gedanken darüber machen warum man das Astralreisen erlernen möchte. Welchem Zweck dient es? Wer sich wirklich intensiv und ernsthaft damit beschäftigt und das Ziel der Bewusstseinserweiterung vor Augen hat, der wird es langsam angehen. Auf Youtube findet man unzählige Videos mit Anleitungen die ein schnelles Erlernen versprechen. Jeder muss für sich entscheiden wie er damit umgeht und wie schnell er sich in das Abenteuer Astralreise stürzt.

Wenn man in ein unbekanntes Territorium vordringt kann man Gefahren niemals ausschließen. Vielleicht bist Du psychisch anfällig dann könntest Du eine Psychose erleiden. Doch was genau uns alles erwarten kann das weiß niemand so genau.

Wenn es bei Dir mit dem Reisen noch nicht geklappt hat, dann bist Du vielleicht einfach noch nicht bereit. Informiere Dich einfach, lese viel und sprich mit Leuten die das schon über viele Jahre machen. Geh die Sache langsam an und nimm Dir Zeit. Sei gewiss irgendwann wird es klappen, spätestens wenn wir diese Welt verlassen kommen wir dahin. Ganz automatisch ohne Techniken und Übungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.